Schlagwort-Archiv: Burnout

„Eurowissenschaft“? oder „Neurowirtschaft“?

Schon längst haben wir dem Homo Oeconomicus den Rücken zugekehrt. Wir wissen dank den heutigen Neurowissenschaften mittlerweile viel mehr über unser menschliches Gehirn und wie es funktioniert… und somit auch, dass es nicht  Verstand- und Vernunft-gesteuert ist sondern von Emotionen bestimmt ist.

Deshalb ist das Interesse an Neurowissenschaften auch in der Wirtschaft gestiegen. Der heutige Unternehmer, der sein Unternehmen voranbringen und Kosten sparen will, holt sich Neurowissenschaftler als Berater und Coaches ins Haus.

Sie sind noch nicht mit von der Partie? Dann lassen Sie sich inspirieren. Holen Sie sich einen Impulsvortrag, der Sie und Ihr Unternehmen inspiriert…

Zum Beispiel:

  • Spitzenleistung entsteht im Gehirn – Neurowissenschaftliche Erkenntnisse zur Optimierung unserer Leistungsfähigkeit.
  • Charisma – Wie gute Führungskräfte Eindruck machen – Wie die Ausstrahlung auf Menschen wirkt, wie sie motiviert und fasziniert.
  • Burnout und Depression – Wie der Traumjob zum Alptraum werden kann.
  • Die Kraft der Vision – Wie Visionen unser Gehirn und unser Leben verändern.

Als Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB) beschäftige ich mich täglich mit dem Nutzen von neurowissenschaftlichen Erkenntnissen für Coaching, Beratung und Führung. Ein Masterstudiengang an der Academy of Neuroscience (AON) lehrt mich die ganzheitlichen Zusammenhänge, die unser Tun und Handeln bestimmen.

Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie mich bitte bzgl. weiterer Details.

Neurowissenschaftliche Impulsvorträge

Herzlichst, Ihre Alice Rosslenbroich

Label-150

Wie kann ich widerstandsfähiger sein, wenn es hart auf hart kommt?

Im vorherigen Beitrag war die Rede von den Glücklichen, die schon widerstandsfähiger sind als andere…

Hier nun ein paar Möglichkeiten, Ihre Resilienz zu stärken…

1. Versuchen Sie nicht, Probleme mit den gleichen Gedanken zu lösen, die sie geschaffen haben.

2. Managen Sie Ihre Gefühle, bevor diese Sie managen, und seien Sie positiv.

3. Bleiben Sie robust. Konzentrieren Sie sich auf Möglichkeiten.

4. Entwickeln Sie sich ständig weiter.

5. Stehen Sie immer wieder auf, so oft es dauern mag.

6. Feiern Sie die kleinen Erfolge und glauben Sie an sich selbst.

7. Geben Sie auch in schwierigen Zeiten – entdecken Sie Ihre eigene Kraft durch Selbstlosigkeit.

8. Bauen Sie starke und unterstützende Beziehungen auf.

9. Schaffen Sie sich Ihren eigenen Sinn und seien Sie zielstrebig.

Um durch schwierigen Zeiten zu gehen bedarf es einer gewissen Belastbarkeit. Es erfordert, dass wir die Komplexität unserer eigenen Erfahrungen heranziehen, auf unsere Emotionen hören und bereit sind, sowohl von Enttäuschung und Misserfolgen als auch von Erfolg und Motivation zu lernen.

Fangen Sie doch jetzt schon mal mit dem einen oder anderen an, damit Sie für den Fall der Fälle gewappnet sind…

Viel Erfolg!

ChangeCockpit – Resilienz Coaching

Die Kraft der Glücklichen – Resilienz

Hilfe, wie soll ich das alles schaffen…?

Zu viele Baustellen auf Arbeit? Zeitdruck? Sie wissen gar nicht, wie Sie das alles stemmen sollen?

Ihrem Privatleben und Ihren Freunden möchten Sie ja auch noch gerecht werden – mit Ihnen lachen und entspannen? Schließlich kann das Arbeiten ja nicht alles gewesen sein?  Und dann wollten Sie ja auch noch zum Ausgleich und für die Gesundheit ein bisschen Sport machen?

Was Sie vielleicht nicht wissen: Stress – egal welcher Art – summiert sich. Egal ob beruflicher, seelischer, privater oder sonstiger Stress, ob negativer oder positiver Stress… alles füllt den „Stresseimer“ – und irgendwann ist er voll und nichts geht mehr… in den schlimmsten Fällen endet dies in einer Art Burnout.

Nun sind zudem die heutigen Zeiten viel schnelllebiger geworden… Früher haben wir uns zum Kaffee in ein Café gesetzt, heute trinken wir ihn im Gehen. Früher haben wir Briefe bekommen und innerhalb von Tagen ging die Antwort via Post beim Gegenüber ein. Heute erwartet unser Gegenüber eine eMail-Antwort innerhalb von Minuten.

Und trotzdem: Es gibt Menschen, die stecken diesen Druck und permanenten Stress besser weg als andere, Menschen, die einfach stressresistenter sind als andere. Sie haben eine Art innere Kraft, die ihnen hilft, besser mit stressigen Situationen umzugehen. Wie kommt das?

Es gibt einige Faktoren die hineinspielen, aber wir wissen ja mittlerweile glücklicherweise auch , dass man diese Kraft – Resilienz – auch erlernen und trainieren kann.

Widerstandskraft gegen Stress und damit Burnout-Prävention sind in heutigen Zeiten leider unverzichtbar. Hier gehts zum Thema Resilienz bei ChangeCockpit.

Weitere aktuelle Artikel zum Thema finden Sie z.B. in der FAZ und in der ZEIT.