Kategorie-Archiv: Potenzial

Gehirngerechtes Coaching in Berlin: Resilienz & Persönlichkeit – Angebot zum Kennenlernen & Verlosung

Es ist mal wieder soweit. Wir starten eine Sommeraktion!

Doch was ist an Coaching gehirngerecht?

Gehirngerechtes Coaching ist schnell und nachhaltig. Denn wenn man das Gehirn und seine Arbeitsweise kennt, kann man sehr gezielt und damit schnell und nachhaltig die gewünschte Änderung antriggern.

Lassen Sie sich überraschen und probieren Sie es aus.

Die ersten, die mir schreiben, erhalten die ersten beiden Coaching Stunden für die Hälfte des Preises. Also: nur solange der Vorrat reicht…

FullSizeRender-2

Falls Sie ein Mini-Coaching gewinnen möchten, können Sie auch  an der Verlosung teilnehmen (wie, siehe Bild).

Die beiden Aktionen sind nicht kombinierbar. Einsendeschluss für beide Aktionen ist Sonntag, der 6. August 2017.

Der Gewinner der Verlosung wird hier auf dem Blog bekannt gegeben und bekommt im Anschluss einen Gutschein zugeschickt.

Die Teilnehmer des Kennenlernangebots werden per eMail benachrichtigt.

Viel Erfolg!

Herzlichst, Ihre Alice Rosslenbroich

 

WAR FOR TALENT – UNTERNEHMERISCHE HERAUSFORDERUNGEN IN VIER AKTEN – AKT 4

Hallo zusammen, hier kommt der vierte Akt…

Unternehmenskultur und insbesondere Führung  gewinnen stetig an Bedeutung. Sie sind  verantwortlich für Mitarbeiterbindung. Fluktuation wegen personeller Fehlentscheidungen ist ein großes Thema, zumal mit hohen monetären Verlusten (fünf bis sechs stelliger Euro-Betrag) gerechnet werden muss.

Die sogenannten „weichen“ Themen wie Kultur, Führung, Betriebsklima, Veränderungsbereitschaft wirken sich zudem auf den Erfolg eines Unternehmens aus.

Laut einer Studie des Bundesarbeitsministeriums für Arbeit und Soziales mit dem Great Place to Work Institut macht eine mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur fast ein Drittel der Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens aus. Außerdem besteht ein signifikanter Zusammenhang zwischen Mitarbeiterengagement und Unternehmenserfolg.

GPTW

Abbildung 1: Wirtschaftlichkeit und Unternehmenskultur

Vertrauenskultur wird einmal mehr zur Herausforderung und Marschrichtung von Unternehmen in komplexen und schnelllebigen Zeiten, denn ohne Vertrauen keine Innovationen. „Wo es Vertrauen gibt, gibt es mehr Möglichkeiten des Erlebens und Handelns, steigt die Komplexität des sozialen Systems, also die Zahl der Möglichkeiten, die es mit seiner Struktur vereinbaren kann, weil im Vertrauen eine wirksame Form der Reduktion von Komplexität zur Verfügung steht.“(Schiel 2013)

So, dies war der vierte Teil der größten Herausforderungen des heutigen War for Talent im Überblick.

Und hier ein Tipp für Sie: Der War for Talent bekommt durch die neusten Erkenntnisse der Neurowissenschaften eine andere Perspektive. Professional Fit und Cultural Fit reichen längst nicht mehr aus…

Wollen Sie im War for Talent punkten und Ihren Wettbewerbern  voraus sein? Dann kontaktieren Sie mich gern persönlich.

Bis dahin, herzlichst, Ihre Alice Rosslenbroich

War for Talent – Unternehmerische Herausforderungen in vier Akten – Akt 3

Willkommen zurück!

Weiter geht´s mit dem  War for Talent und den Themen, die Unternehmen diesbzgl. beschäftigen: Generationenwechsel und Wertewandel.

Neben kulturellen Veränderungen in der Gesellschaft steht wieder ein schleichender Generationswechsel bevor: Generation Z (geboren nach 1995) hält Einzug. Die meisten Unternehmen haben sich gerade erst auf Generation X (geboren 1961-1980) eingestellt, dabei ist Generation Y (geboren 1981-1995) schon lange im Unternehmen und Generation Z steht schon vor der Tür.

Lebensweisen und gesellschaftliche Werte verändern sich ständig weiter. Während Generation X „harte Arbeit als Mittel zum Zweck akzeptiert“, will Generation Y “in erster Linie leben und nur in zweiter Linie arbeiten“ (Hesse 2015). Besonders Angehörige von Generation Y und Z sind vielen Spannungsfeldern ausgesetzt, z.B. Leistungsorientierung versus Lebensgenuss, Beruf versus Familie, Beständigkeit versus Flexibilität. Work-Life-Balance z.B. ist für diese Generationen kein angestrebtes Modell mehr.

Generation Z ist wieder mehr Balance orientiert und setzt im Job wie im Privatleben auf Sicherheit und Stabilität (für weitere Details vergleiche die folgende Abbildung).

Gens

Abbildung 1: Generationen-Überblick

Die Herausforderung für Unternehmen an dieser Stelle, sie müssen Prozesse, wie Arbeitszeitmodelle, vor allem aber auch die Kommunikation zielgruppenspezifisch anpassen. „Die jüngeren Generationen leben eine offene und kritische Kommunikation vor, verbunden mit einer starken Feedbackkultur und der Nutzung neuer sozialer Medien.“(Hays 2016).

Was hat das Ganze mit „Gehirngerechtigkeit“ zu tun? Dazu kommen wir später, bleiben Sie dran.

Bis ganz bald, herzlichst,

Ihre Alice Rosslenbroich

 

War for Talent – Unternehmerische Herausforderungen in vier Akten – Akt 2

War for Talent, unternehmerische Herausforderungen. Wollen wir mit dem zweiten Akt starten…

Neben Fachkräftemangel und Demographie sollten die stetig steigenden Anforderungen nicht außer Acht gelassen werden.

Unsere Welt ist nicht zuletzt durch die Digitalisierung schnelllebig, ungewiss, unvorhersehbar und komplex geworden.

Kurzum: Leben und Arbeiten findet heute in einer VUCA-Welt statt.

vuca

Abbildung 1: Bedeutung von VUCA

Zu Kernkompetenzen gehören Skills wie Agiles Projektmanagement, unternehmerisches Denken und Handeln, Veränderungswille und Resilienz.

So haben Arbeitgeber mittlerweile weitere Themen auf ihrer Agenda: Entschleunigung, Stressprävention und Gesundheitsvorsorge.

krankentage

Abbildung 2: Verteilung Krankentage mit ärztlichem Attest, Betriebskrankenkassen 2014 (Gotthold 2015, Homepage Welt.)

Immer mehr rückt das Thema Salutogenese (Gesundheit als Prozess) von Aaron Antonovsky in den Vordergrund mit der dreigeteilten Frage des Mitarbeiters: „Ist das, was ich tue, verstehbar, handhabbar und sinnhaft?“. Nur wenn alle drei Teile der Frage mit ja beantwortet werden können (Kohärenzgefühl – Gefühl der Stimmigkeit), ist ein Mensch auf Dauer gesund und damit auch arbeitsfähig.

Weiter mit Akt drei geht es nächste Woche… schauen Sie wieder vorbei.

Führungspotenzial? Entfesseln Sie, was bereits in Ihnen steckt… Teil 5

  1. Seien Sie verletzlich. Verletzbarkeit ist die neue Stärke.
  2. Seien Sie flexibel. Es sind weder die Stärksten noch die Intelligentesten, die überleben, sondern diejenigen, die immer flexibel bleiben und sich den Lebensumständen und Veränderungen anpassen können.
  3. Seien Sie großmütig. Seien Sie jedes Mal, wenn Ihnen Unrecht getan wird, bereit, zu vergessen und vergeben.
  4. Seien Sie selbst-reflektierend. Sie können am besten andere kennenlernen, wenn Sie sich selbst gut kennen.
  5. Seien Sie lösungsorientiert. Führungskraft ist, wer die Fähigkeit besitzt, ein Problem zu erkennen, bevor es eine Katastrophe wird.
  6. Seien Sie tatkräftig. Die Welt gehört denen, die aufstehen und sich in ihr bewegen.
  7. Seien Sie fokussiert. Setzen Sie ein Ziel und bleiben Sie dran, bis Sie messbare Ergebnisse erreichen.
  8. Seien Sie ein Investor. Investieren Sie in Ihre Zukunft, indem Sie an sich selbst glauben.
  9. Seien Sie dankbar. Suchen Sie nach Optionen, Ihren Dank durch Wort und Tat zum Ausdruck zu bringen.
  10. Seien Sie bedächtig. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, andere in Ihren Entscheidungen und Handlungen zu berücksichtigen, denn sie beeinflussen wiederum andere.
  11. Seien Sie ein Leader. Wenn Sie und Ihre Handlungen andere dazu inspirieren, mehr zu träumen, mehr zu lernen, mehr zu tun und mehr zu werden, dann sind Sie eine Führungskraft.

Führungspotenzial? Entfesseln Sie, was bereits in Ihnen steckt… Teil 4

Und hier gehts auch schon weiter… der Geschichte vierter Teil…

  1. Seien Sie moralisch. Unsere Moral ist die Faser unserer tiefsten Persönlichkeit.
  2. Seien Sie verlässlich. Seien Sie für andere da, wenn diese Sie brauchen.
  3. Seien Sie neugierig. Suchen Sie nach neuen Möglichkeiten und Abenteuern.
  4. Seien Sie spontan. Das Leben ist eine Reihe von natürlichen, spontanen Ereignissen – sträuben Sie sich nicht dagegen, lassen Sie sich darauf ein.
  5. Seien Sie verständnisvoll. Das ist die Quelle des Mitgefühls.
  6. Seien Sie risikofreudig. Führung beginnt am Rand der Komfort-Zone.
  7. Seien Sie ehrlich. Sagen Sie die Wahrheit, auch wenn sie weh tut.
  8. Seien Sie bescheiden. Wir sind alle hier, um einander zu helfen.
  9. Seien Sie unabhängig. Diejenigen, die lernen, wie man das Leben allein meistert, sind diejenigen, dies sich keinem aufdrängen.
  10. Seien Sie intuitiv. Folgen Sie Ihrem Bauch und lernen ihm zu vertrauen.
  11. Seien Sie respektvoll. Versuchen Sie, andere zu verstehen, bevor Sie versuchen, verstanden zu werden.

Gespannt auf die nächsten Möglichkeiten? Dann schauen Sie bald wieder vorbei…

Herzlichst, Ihre Alice Rosslenbroich

Führungspotenzial? Entfesseln Sie, was bereits in Ihnen steckt… Teil 3

Weiter geht´s… nochmals 11 Optionen, Ihr Führungspotenzial zu zeigen…

  1. Seien Sie loyal. Wenn Sie sich erst einmal Respekt verdient haben, haben Sie ein Stück Vertrauen gewonnen, und letztlich wird Loyalität zurückgegeben.
  2. Seien Sie beharrlich. Planen Sie zielgerichtet, gehen Sie leidenschaftlich vor und verfolgen Sie Ihr Ziel beharrlich.
  3. Seien Sie höflich. Praktizieren Sie gute Umgangsformen, denn es ist schwer, ohne Hilfe Erfolg zu haben.
  4. Seien Sie geduldig. Die meisten Dinge ergeben sich im richtigen Moment .
  5. Seien Sie zugänglich. Wenn Sie jemanden sehen, den Sie nicht kennen, machen Sie den ersten Schritt, ihn kennenzulernen.
  6. Seien Sie fair. Sie können nicht fair zu anderen sein, wenn Sie nicht zuerst fair zu sich selbst sind.
  7. Seien Sie zuversichtlich. Ihnen kann praktisch alles gelingen, wenn Sie das Selbstvertrauen haben .
  8. Seien Sie fürsorglich. Zeigen Sie Sorge für die Hilfebedürftigen. Warten Sie nicht, dass andere Sie um Hilfe bitte; seien Sie der- oder diejenige, der oder die von sich aus aktiv wird. Bieten Sie anderen Ihre Hilfe an, auch denen, die gar nicht danach gefragt haben.
  9. Seien Sie anerkennend. Verständnis ist der erste Schritt zur Anerkennung und Anerkennung braucht es zur Wertschätzung.
  10. Seien Sie freundlich. Liebenswürdigkeit ist eines der größten Geschenke, das Sie einem anderen machen können.
  11. Seien Sie nachsichtig. Versöhnlichkeit ist ein besonderes Geschenk:  Sie machen es sich selbst.

An weiteren Optionen interessiert? Dann schauen Sie bald wieder vorbei…

Herzlichst, Ihre Alice Rosslenbroich

Führungspotenzial? Entfesseln Sie, was bereits in Ihnen steckt… Teil 2

Weiter geht´s… die nächsten 11 Möglichkeiten, Ihr Führungspotenzial zu entfalten…

  1. Seien Sie ein Zuhörer. Das Grundbedürfnis aller Menschen ist, zu verstehen und verstanden zu werden. Der beste Weg Menschen zu verstehen ist, still zu sein und zu hören.
  2. Seien Sie mutig. Machen Sie keinen Rückzieher, wenn Sie vor einer Herausforderung stehen. Begegnen Sie ihr mit Mut.
  3. Seien Sie ermutigend. Das Ermutigen anderer führt zu großartiger Führung.
  4. Seien Sie organisiert. Schaffen Sie einen Platz für alles und halten Sie es dort.
  5. Seien Sie mitfühlend. Mitgefühl ist eine Notwendigkeit, kein Luxus.
  6. Seien Sie committed. Es gibt keine dauerhaften Erfolge ohne Verpflichtung.
  7. Seien Sie begeistert. Gehen Sie alles, was Sie tun, mit einer gewissen Aufregung an, und behalten Sie sich diese Energie für alles, was Sie tun, und jeden, dem Sie begegnen.
  8. Seien Sie selbstlos. Versuchen Sie nicht, eine Person von Erfolg zu werden, sondern eine Person von Wert und Bedeutung.
  9. Seien Sie produktiv. Produktivität geschieht nie durch Zufall. Es ist immer das Ergebnis einer Verpflichtung zu großer Leistung.
  10. Seien Sie kooperativ. Das Leben ist möglich, weil wir einander haben und mit einander interagieren können.
  11. Seien Sie empathisch. Lernen sie, die Dinge aus der Perspektive anderer zu sehen. Es lässt Sie den anderen besser verstehen und so leichter Konflikte lösen.

Bald geht´s weiter… freuen Sie sich auf die nächsten 11 Möglichkeiten.

Herzlichst, Ihre Alice Rosslenbroich

Führungspotenzial? Entfesseln Sie, was bereits in Ihnen steckt… Teil 1

Wir starten mit einer 5-teiligen Reihe…

Hier sind die ersten 11 von 55 einfachen Möglichkeiten, Ihr Führungspotenzial zu entfalten:

  1. Seien Sie von gutem Charakter. Leadership ist eine starke Kombination von Politik und Charakter. Aber wenn Sie auf eins verzichten müssen, verzichten Sie auf die Politik.
  2. Seien Sie leidenschaftlich. Der Mut, Ihre Vision zu erfüllen, Ihre Werte zu leben und höhere Standards zu setzen, kommt aus Leidenschaft heraus nicht aus der Position.
  3. Seien Sie motiviert. Bleiben Sie in der Nähe von Quellen der Inspiration, aber seien Sie einfühlsam genug, sich selbst von innen heraus zu motivieren.
  4. Seien Sie rücksichtsvoll. Großartige Führungskräfte sind rücksichtsvoll, weil sie wissen, wie schwer es ist, sich selbst zu ändern.
  5. Seien Sie aufmerksam. Seien Sie aufmerksam, wenn jemand spricht. Geben Sie Ihre volle Aufmerksamkeit, und lassen Sie sich weder von sich selbst noch von irgendetwas anderem ablenken.
  6. Seien Sie wagemutig. Die kühnsten Dinge im Leben sind oft die, von denen man denkt, sie könnten nicht getan werden.
  7. Seien Sie präsent. Das Leben tagt, sind Sie präsent?
  8. Seien Sie authentisch. Authentizität ist die Ausrichtung von Verstand, Herz und Seele – Denken, Fühlen und man selbst sein.
  9. Seien Sie reaktionsfähig. 10 Prozent des Lebens besteht aus Dingen, die Ihnen passieren und 90 Prozent, wie Sie darauf reagieren. Sie haben immer die Wahl.
  10. Seien Sie „coachbar“. Verschließen Sie sich nicht vor Möglichkeiten, sich zu verändern oder zu lernen, nur weil Sie denken, dass Sie genug wissen. Sehen Sie jede Begegnung als eine Lern-Lektion. In dem Moment, in dem Sie sich verschließen, haben Sie aufgehört zu lernen.
  11. Seien Sie vertrauenswürdig. Halten Sie Ihre Zusagen; tun Sie immer, was Sie zu tun versprachen.

Bleiben Sie dran… und freuen Sie sich auf die nächsten 11 Möglichkeiten.

Herzlichst, Ihre Alice Rosslenbroich